Russell Hobbs 21350-56 Standmixer Test
Russell Hobbs 21350-56 Standmixer

Bill Russell und Peter Hobbs entwarfen 1952 die global erste automatische Kaffeemaschine. Im gleichen Jahr gründeten die beiden Partner Russell Hobbs Ltd. mit Stammsitz im englischen Failsworth bei Manchester. Das Unternehmen ist Hersteller von Haushaltsgeräten und sind seit ihrer Gründung zahlreiche Innovationen bekannt, z.B. die Weltpremiere des automatischen Wasserkochers K1 im Oktober 1955.

Russell Hobbs 21350-56: Klein aber oho

Das Gerät ist definitiv für Anwender bestimmt, die nicht nur einen besonders kompakten Smoothie-Mixer suchen, sondern auch unverzüglich Einsatzbereitschaft und ein platzsparendes Modell erwarten. Das 6,1 x 9,2 x 9,7 cm kleine Modell verfügt über ein Kunststoffgehäuse und ist der meistverkaufteste Smoothie-Mixer bei Amazon. Mit einem Gewicht von 1,3 kg zählt das Leichtgewicht mit 300 Watt nicht zu den stärksten Mixern, jedoch schneidet er besser ab, als manche anderen in diesem Wattbereich.

Problemlos werden Obst und Gemüse zu einem genüsslichen Smoothie verarbeitet, zudem zerkleinert das Gerät auch Eiswürfel. Die Leistungskapazität endet bei Blattgrün, z.B. Grünkohl oder Spinat. Das 4-flügelige Edelstahlmesser sorgt für ein flinkes und bequemes Mixen. Vor der Zerkleinerung sollten alle Zutaten in mundgerechte Happen geschnitten werden. Zwei BPA-freie Saftbehälter aus Kunststoff mit Deckel und einem Fassungsvolumen von 600 ml können ohne Probleme in allen üblichen Autogetränkehaltern positioniert werden.

Durch die komfortable und einfache Öffnung der Trinkflasche kann auch während der Fahrt ein leckerer Smoothie konsumiert werden. Alle beiden Trinkflaschen sind wasserdicht. Die Reinigung des Gerätes ist sehr einfach. Alle einzelnen Teile des Russell Hobbs 21350-56 sind unverzüglich und einfach unter laufendem Wasser zu reinigen, auch die Reinigung in der Spülmaschine ist problemlos.

Vor- und Nachteile des Russell Hobbs 21350-56

Vorteile

  • günstiger Anschaffungspreis
  • einfache Reinigung und kompakte Abmessung
  • ideal für unterwegs durch Behälter/Trinkflasche
  • Gummifüße

Nachteile

  • deutliche Probleme bei der Zerkleinerung härterer Bestandteile
  • nur voluminöser 600 ml Behälter
  • lautes Motorengeräusch während des Betriebs

Fazit

Als kompakter Standmixer vereint der Russell Hobbs 21350-56 den Mixvorgang unverzüglich in der Trinkflasche und ein lästiges Umfüllen in ein Transportgefäß ist nicht notwendig. Er erzeugt keinen richtigen Zeitgewinn, allerdings sind die kompakten Abmessungen des Gerätes praktisch für kleine Küchen. Mit einem günstigen Preis und solider Leistung ist er optimal für Singles geeignet.

War dieser Beitrag hilfreich?

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl der Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen.